Häufig gestellte Fragen

Feste Termine:

Damit Sie in unserer Praxis möglichst kurz warten müssen, vereinbaren Sie bitte einen Termin mit uns.
Beachten Sie aber bitte in diesem Zusammenhang, dass Notfälle Termine verzögern können. Wir bitten Sie in diesem Fall um Verständnis.

Kein fester Termin:

Wir bieten täglich umfangreiche offene Sprechstunden an.

Gemeinschaftspraxis für Neurologie (GP)
Mo – Fr 08.00 – 16.30 Uhr
Mi + Fr am Nachmittag geschlossen

Öffnungszeiten Psychatrische Institutsambulanz (PIA)
Mo – Fr. 08.00 – 16.30 Uhr

Telefonische Kontaktaufnahme für Anfragen in der Tagesklinik: 0160 – 92 31 84 26

 

Bei dieser Spontan-Sprechstunde bemühen wir uns, medizinische Fragestellungen bzw. Beschwerden abzuklären und Vorschläge für eine längerfristige sowohl neurologische als auch psychiatrisch-psychotherapeutische Behandlung im Rahmen eines Erstkontaktes zu machen.

Natürlich können Wartezeiten entstehen, gerade bei einem hohen Andrang von Notfällen, da die Behandlung nach medizinischen Gesichtspunkten erfolgt.

Terminvereinbarungen können telefonisch oder persönlich vor Ort vorgenommen werden.

Per Mail sind wir derzeit eingeschränkt erreichbar.

Siehe: “Wie erhalte ich einen Termin?”

Bei Notfällen außerhalb unserer Sprechzeiten wenden Sie sich bitte an die

Notfallpraxis Bottrop (am Marienhospital)
Josef-Albers-Str. 70
Tel. 02041-23654

Bei dringenden Hausbesuchswünschen wählen Sie: 116117
Bei akuten/lebensbedrohlichen Notfällen wählen Sie: 112

Bei psychiatrischen Notfällen außerhalb unserer Sprechzeiten wenden Sie sich bitte an das

St. Antonius-Krankenhaus Bottrop-Kirchhellen Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie
Gartenstraße 17, 46244 Bottrop
Telefon: 02045 8910

Eine Überweisung erleichtert uns die Arbeit und ist wünschenswert, aber nicht zwingend erforderlich.

Für die Behandlung den ersten Besuch pro Quartal eine gültige Versichertenkarte erforderlich und möglichst ein Überweisungsschein.

Rezepte und andere Dauerverordnungen sind während der Sprechzeiten zu erhalten. Eine telefonische Vorbestellung entfällt.

Falls keine Möglichkeit besteht, das Rezept oder die Verordnung selbstständig abzuholen, kann eine andere Person mit entsprechender Vollmacht das Rezept oder die Verordnung  abholen.

Falls keine Möglichkeit besteht, das Rezept oder die Verordnung selbstständig abzuholen, kann eine andere Person mit entsprechender Vollmacht das Rezept oder die Verordnung  abholen.

Ja, wir haben mehrere Ärzte/Therapeuten die türkisch sprechen, sowie medizinische Fachangestellt, die bei Verständigungsproblemen gerne zur Seite stehen.

Unser Team ist international besetzt: in unserer Einrichtung finden Sie Personal mit Kenntnissen in

Arabisch (Siam, Jamal)
Bosnisch (Sacha)
Englisch (Gebauer, Riebe, Wiesten, Krieger, Vogt, Kastner, Katzer, Henrich, Hartmann, Sopbwe-Müller, Böhrer, Will, Paul, Knoll, Guthke)
Griechisch (Karipidou)
Polnisch (Bango)
Rumänisch (Pusztai)
Russisch (Samsanova)
Spanisch (Cases)
Türkisch (Kavuk, Akyol, Özdemir, Gulushov, Erbaş)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen